Psychotherapie & Coaching Cornelia Singer

Gesundheitsseminar

​

Die Themen Stress, Burnout und Work-Life-Balance sind heutzutage überall zu finden:

​

Ob wir es wollen oder nicht: wenn wir in Stress geraten, verhalten wir uns noch genauso wie der Neandertaler im Kontakt mit dem Säbelzahntiger! 

In diesen Situationen ist unser Reptiliengehirn aktiviert mit den Mechanismen von Kampf/Flucht oder dem Totstellreflex.

​

Hierbei gilt die Aussage: „Don’t talk to a reptile”, das heißt mit reden und diskutieren kommen wir nicht weiter.

Dies zeigen auch die neuen Forschungen:

​

Die Polyvagaltheorie von Stephen Porges oder die Herzintelligenzforschungen (HeartMath®) haben nachgewiesen, dass wir aus dem Stressmodus raus müssen, um unseren Alltag gut zu bewältigen und kreativ, aufgeschlossen und gesund zu sein.

Im Vergleich zum Neandertaler haben wir mittlerweile aber etwas entwickelt, was man als “social engagement” (Porges) bezeichnet. Das ermöglicht uns, vom Überlebens- in den Lebensmodus zu wechseln und hier unser Potential zu entfalten.

​

Mit Hilfe von einfach zu erlernenden Übungen, unter anderem aus dem Quigong und der energetischen Psychologie, können wir das eben Benannte erreichen.

Hier gibt es beispielsweise ein tägliches 5-Minuten-Übungsprogramm zur Erhöhung der Lebensenergie, Übungen bei Schlafstörungen, Übungen zur Blutdruckregulation, Übungen bei Stress...

​

Zudem ist es möglich, auf Wunsch individuelle Lösungen zu entwickeln.

​

Interessiert?

​

Hierzu biete ich Seminare/Workshops und Einzelcoaching an – auch als Auftragsseminare an Ihrer Arbeitsstelle.

Für Fragen und weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!

​

Flyer zum Herunterladen

​

​

Gesund durch den Alltag

Wir selbst müssen die Veränderung sein,

die wir in der Welt sehen wollen.

​

                            (Mahatma Gandhi)